Waffeln mit Sauerkirschen


Heute morgen gab es ja schon die leckeren Toastmuffins und heute zum Sonntagskaffee waren Waffeln angesagt. Mit Sahne und Sauerkirschen.

Die Zutaten könnt ihr alle zusammen in eine Rührschüssel geben und mit dem Handmixer gut vermengen. Der Teig wird nicht zu flüssig, aber auch nicht zu fest und verläuft von alleine gut im Waffeleisen. Pro Waffel reicht eine halbe Suppenkelle Teig. Anschließend mit den erhitzten Sauerkirschen und Sahne garnieren.


 

Die Waffeln werden bei diesem Rezept sehr fluffig und schmecken auch kalt noch richtig gut!


Rezept (für 6 Waffeln):


4 Eier
80g Puderzucker

100ml Milch
130g Mehl
2 gestrichene Teelöffel Backpulver

200ml Sahne
1 Packung Sahnesteif
Sauerkirschen

Kommentare :

  1. Mmmh, ich liebe Waffeln! Danke für das Rezept!
    Ganz viele liebe Grüße von Alessa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bitte bitte =)
      Mir schmecken sie so auch auch viel besser als mein grobes Abschätzen vorher. Ich glaube da hatte ich immer einen gehäuften TL Mehl auf ein Ei und Milch bis es die richtige Konsistenz hatte. Aber so sind sie richtig schön fluffig.

      Liebe Grüße =)

      Löschen
  2. Ich bin ja ein großer fan von Waffeln und dann noch mit Sauerkirsch! :) yam yam

    liebe grüße!!



    ps. du wurdest getaggt: diekuechenchefin.blogspot.co.at/ :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dann geht es Dir wie mir. ;)
      Ich hab´s heute endlich geschafft, auf deine 11 Fragen zu antworten. Naja, es ist eher ein Mammutprojekt geworden.^^

      Liebe Grüße!

      Löschen